Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

CARL CHRISTIAN AGTHE

1762-1797

Carl Christian Agthe wurde in Hettstedt geboren und starb in Ballenstedt. Seine musikalische Ausbildung erhielt er zunächst durch seinen Großvater (Kantor) und Großonkel (Organist) sowie als Chorknabe in der Kantorei. Die instrumentalen Fertigkeiten erweiterte er in der Stadtpfeiferei. Bereits mit 14 Jahren wurde er Musikdirektor der Hünde(l)bergschen Theatertruppe in Reval (heute Tallinn). Seit 1782 bis zu seinem frühen Tod arbeitete er als Hoforganist und -cembalist beim Fürsten Friedrich Albrecht in Ballenstedt, wo 1787 für seine Konzerte sowie Opernaufführungen ein neues Theaterhaus errichtet wurde. Agthe gehörte zu den fruchtbarsten und bedeutendsten Tonsetzern im gesamten Harzraum und galt als einer der besten Organisten seiner Zeit.