Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

CARL STAMITZ

1745-1801

wurde als ältester Sohn von Johann Wenzel Anton Stamitz in Mannheim geboren. Er war Schüler seines Vaters, darüber hinaus Schüler von Christian Canabich, Ignaz Holzbauer und Franz Xaver Richter. Mit 17 Jahren trat er in das namhafte Mannheimer Hoforchester ein. Acht Jahre später wurde er in Paris Hofkapellmeister des Duc de Noailles Louis. Von Paris aus unternahm er umfangreiche Konzertreisen als gefeierter Virtuose auf der Violine und der Viola d’amore. 1785 verließ er die Französische Hauptstadt, lebte zeitweise in Prag, in Nürnberg, in Kassel und in Petersburg. Schließlich ließ er sich in Jena nieder und verbrachte hier als Musiklehrer und als Leiter der Akademischen Konzerte seine letzten Lebensjahre.