Home Verein STRASSE DER MUSIK Musikfest UNERHÖRTES MITTELDEUTSCHLAND Tag der HAUS- UND HOFMUSIK PRESSE KOMPONISTEN

GIOVANNI LEGRENZI

1626-1690

wurde in Bergamo geboren. Seine künstlerische Ausbildung erhielt er durch seinen Vater, einem Geiger und Komponisten. Bereits mit 19 Jahren bekam Legrenzi eine Anstellung als Organist der Kirche San Maria Maggiore in Bergamo, wo er nach seiner Priesterweihe auch als Seelsorger tätig war. Von 1656 bis 1665 war er Kapellmeister an der Accademia dello Spirito Sancto in Ferrara. Spätestens 1670 ließ er sich in Venedig nieder, wo er mehrere leitenden Ämter innehatte. 1681 wurde er zum Vize-Kapellmeister am Markusdom ernannt und avancierte vier Jahre später zum Kapellmeister. Er verstarb in Venedig.